Logo_eupecoprofiler

Was ist der EuPeco-profiler?

Der EuPeco-profiler ist ein kostenloses Softwaretool für die Lebenszyklusanalyse von Energie-betriebenen Produkten (Energy-using Products - EuP). Das zugehörige EuPeco-profiler Handbuch kann im Download-Bereich heruntergeladen werden.

Wie kann ich EuPeco-profiler bekommen?

Laden Sie den EuPeco-profiler kostenlos von dieser Seite herunter.

Wozu dient der EuPeco-profiler?

Es handelt sich um ein Softwaretool zur Unterstützung von Öko-Innovation in kleinen und mittleren Unternehmen des EuP-Bereichs. Die Software ermöglicht die Identifikation, Quantifizierung und Kommunikation der Umweltprofile für energiebetriebenen Produkte.

Welche Grundlagen werden benutzt?

Das Softwaretool benutzt die Umweltdatenbank und folgt den Regeln und Kriterien der MEEuP Methodik, die von VHK für die Europäische Kommission entwickelt wurden (MEEuP Methodology Report, Final / 28.11.2005 / VHK for EC). Diese Methodik wurde in den Vorstudien der EuP-Richtline (2005/32/CE) angewandt. Die EuP-Richtlinie wurde inzwischen durch die neue ErP-Richtlinie (2009/125/CE) aufgehoben.

Welchen Nutzen bringt die Software für mein Unternehmen?
  • Schnelle und einfache Kenntnis der Umweltauswirkungen, die von Ihren Produkten/Prozessen unter Berücksichtigung des ganzen Lebenszyklus verursacht werden (z.B. CO2-Bilanz etc.)
  • Identifizierung, Quantifizierung und Priorisierung der relevantesten Umweltauswirkungen Ihrer Produkte/Prozesse in Bezug auf Verbesserungsstrategien
  • Vergleich von verschiedenen Designalternativen aus Umweltsicht und Kommunikation von quantitativen Ergebnissen
  • Anpassung an zukünftige Durchführungsmaßnahmen der ErP-Richtlinie
Wie funktioniert es?
Eup_step1_150_de

SCHRITT 1.- BESCHREIBUNG: Der Nutzer gibt die auf sein Produkt während des gesamten Lebenszyklus bezogenen Informationen ein (Herstellung, Vertrieb, Nutzung und Entsorgung). Die Dateneingabeoberfläche ermöglicht die Auswahl von Materialien und Prozessen durch Dropdown-Listen. Die Softwaredatenbank enthält 159 Materialien und Prozesse aus dem EuP-Bereich. Der Nutzer definiert den Detaillierungsgrad seiner Studien, indem er Material- und Energieströme (Teilströme) zur Produktstruktur hinzufügt.

Eup_step2_150_de

SCHRITT 2.- INDIKATOREN: Der Nutzer wählt die Umweltindikatoren aus einer Liste von 16 Indikatoren aus, die er bewerten möchte. Diese Liste enthält unter anderen das Treibhauspotenzial (CO2-Bilanz), Primärenergiebedarf, Abfallerzeugung, Wasserverbrauch etc.

Eup_step3_150_de

SCHRITT 3.- ERGEBNISSE: Das Softwaretool berechnet die zuvor ausgewählten Umweltindikatoren für alle im Schritt 1 eingegebenen Materialen oder Prozesse. Die Darstellung der Ergebnisse kann entsprechend der Nutzungspräferenzen erweitert, verringert und als Wert oder Prozentsatz dargestellt werden. Mithilfe der Signifikanzanalyse können die relevantesten Umweltaspekte hervorgehoben werden.

Eup_step4_150_de

SCHRITT 4.- GRAFIKEN: Das Softwaretool zeigt für jeden Umweltindikator den Beitrag von jedem Material oder Prozess (als Prozentsatz) entsprechend der Lebenszyklusphasen an. Der Nutzer kann entscheiden, welches Material, welcher Prozess oder welche Lebenszyklusphase angezeigt werden soll, um die Bewertung entsprechend seiner Präferenzen zu gewichten.

Was sind die Hauptmerkmale des EuPeco-profiler?
  • Benutzerfreundliches Softwaretool für Techniker, die keine Experten in Lebenszyklusanalysen sein müssen
  • Einfache Änderung und Erstellung von neuen Produkt- und Prozessprofilen für Bewertung
  • Der Nutzer entscheidet selbst über den Detaillierungsgrad der eingegebenen Daten und Ergebnisse
  • Einfache Ergebnisinterpretation durch Menüs, Tabellen und Grafiken
  • Direkter Export der Ergebnisse in Tabellen- und Bildformat
  • Die Information können im Unternehmen von anderen Nutzern aufgerufen und mit diesen geteilt werden
  • Auf MEEuP und ISO-Normen (14040/44:2006) basierte Toolentwicklung
  • Das Softwaretool und die Datenbanken können an die spezifischen Wünsche des Unternehmens angepasst werden (bitte kontaktieren Sie hierfür SIMPPLE)